Skip to Menu Skip to Search Kontakt Austria Websites & Sprachen Skip to Content

Integrität steht bei der SGS im Mittelpunkt. Das Vertrauen, das wir bei unseren Kunden und Stakeholdern wecken, ist maßgeblich für unseren Erfolg als Organisation und als Individuen.

Als Marktführer in unserer Branche verpflichten wir uns dem höchsten Maßstab professionellen Verhaltens. Der SGS-Integritätskodex „Code of Integrity“ definiert die Grundsätze der professionellen Integrität der SGS-Gruppe und ist Ausdruck der Werte, die für das gesamte Unternehmen, unsere Geschäftsbereiche und unsere verbundenen Unternehmen gelten.

Wir haben uns zu einer Kultur verpflichtet, in der Probleme mit der Integrität und der beruflichen Ethik offen angesprochen und diskutiert werden können. Mitarbeitern und Stakeholdern, die im Auftrag unseres Unternehmens handeln oder unser Unternehmen vertreten, stehen Rat und Unterstützung zur Verfügung, damit sie den Code of Integrity besser verstehen und im Falle eines ethischen Problems die richtige Entscheidung treffen können.

Die SGS war das erste Zertifizierungsunternehmen, das für seine Mitarbeiter weltweit ein Trainingsprogramm zur Integrität eingeführt hat. Das Compliance-Programm der SGS basiert auf unserem Code of Integrity. Es soll sicherstellen, dass bei allen unseren weltweiten Geschäftsaktivitäten die höchsten Integritätsstandards angewandt werden, die international bewährten Verfahren entsprechen.

Unser jährliches Integritätstraining dient dazu, die Kenntnisse über die Prinzipien unseres Codes of Integrity regelmäßig aufzufrischen, und wird von den einzelnen Vorgesetzten und Führungskräften mit Mitarbeiterverantwortung durchgeführt. Mit Anwesenheitslisten wird sichergestellt, dass alle Mitarbeiter an den jährlichen Schulungen teilnehmen. Darüber hinaus gibt es spezifische Integritätstrainings für Vorgesetzte und Führungskräfte.

Das jährliche Integritätstraining wird durch ein interaktives E-Learning-Programm ergänzt, das die allgemeinen Prinzipien aus dem Code of Integrity in unsere verschiedenen SGS-Geschäftsbereiche integriert. Es steht im Internet auf Englisch, Französisch, Spanisch, Chinesisch und Koreanisch zur Verfügung und wird auch für das regelmäßige Training, besonders bei der Einarbeitung von neuen Mitarbeitern, verwendet.

Der Chief Compliance Officer ist verantwortlich für die Umsetzung von Verfahren, die das ethische Verhalten unserer Mitarbeiter und Berater regeln, sowie für die Durchführung von Untersuchungen zu mutmaßlichem Fehlverhalten von Mitarbeitern. Er legt auch die Integritätsstandards fest, deren Erfüllung wir von unseren Geschäftspartnern erwarten. Wenn Sie einen Verstoß gegen den Code of Integrity vermuten oder Rat suchen, können Sie die Integrity Helpline anrufen oder einen schriftlichen Bericht online einreichen oder per Fax oder E-Mail schicken.

Das Governance and Compliance Committee (früher als Professional Conduct Committee bekannt) ist der Ausschuss des Verwaltungsrats der SGS SA, der bei Compliance-Angelegenheiten, welche die SGS-Gruppe betreffen, die letztendliche Zuständigkeit innehat. Er stellt die Umsetzung des Code of Integrity in unserem Unternehmen sicher und berät die Geschäftsführung in allen wirtschaftsethischen Fragen. Er genehmigt außerdem die Richtlinien zur Bestechungs- und Korruptionsbekämpfung sowie zur Inanspruchnahme von bestimmten Lieferanten, die als hohes Risiko angesehen werden.

Das Governance and Compliance Committee besteht aus den folgenden Mitgliedern:

  • Präsident des Verwaltungsrats: Calvin Grieder
  • Drei Verwaltungsratsmitglieder:
    • Sami Atiya
    • Ian Gallienne
    • August François von Finck

Der Chief Compliance Officer Olivier Merkt berichtet an den Ausschuss in allen Compliance-Angelegenheiten. Der CEO nimmt an allen Sitzungen des Ausschusses teil. Der Ausschuss kann bei Bedarf die Teilnahme anderer Führungskräfte oder Mitarbeiter der Unternehmensgruppe verlangen.

Die Wahrung unserer professionellen Integrität im Umgang mit Kunden, Kollegen, Lieferanten und in den Gemeinschaften, in denen wir tätig sind, ist der einzige Weg, unseren Ruf auf dem Markt zu schützen. Sie liegt in der gemeinsamen Verantwortung jedes einzelnen SGS-Mitarbeiters.

Olivier Merkt