Skip to Menu Skip to Search Kontakt Austria Websites & Sprachen Skip to Content

Testen Sie die Bioverfügbarkeit/Bioäquivalenz Ihres Arzneimittelkandidaten mit schnellen, präzisen und rentablen klinischen BA/BE-Studien von SGS.

Die frist- und budgetgerechte Überprüfung der Bioverfügbarkeit/Bioäquivalenz eines Arzneimittelkandidaten anhand von zuverlässigen Daten ist für Generikahersteller ein Meilenstein. Da biologische Arzneimittel nun den Großteil der neuen Arzneimittel ausmachen, stellt dies Generikahersteller vor neue Herausforderungen, da ihre „Biosimilars“ nicht als echte Generika gelten. 

Was spricht für klinische Studien zur Bioverfügbarkeit/Bioäquivalenz von SGS?

Wir bieten Ihnen:

  • ein äußerst günstiges regulatorisches Umfeld in Belgien, das einen schnellen Studienstart innerhalb von zwei bis drei Wochen von der Einreichung des Dossiers bis zur Aufnahme des ersten Patienten ermöglicht
  • fundierte Kenntnisse der lokalen EG-/CA-Vorschriften und Besonderheiten
  • eine Einheit für Klinische Pharmakologie mit einer Kapazität von 88 Betten
  • Bioanalyse-Laboratorien für parallele Probendosierung
  • hocherfahrene Biostatistik- und PK-Gruppen, die Studien planen und Daten analysieren

Mit über 35 Jahren Erfahrung in klinischen Frühphase-Studien und einem einzigartigen Know-how auf dem Gebiet der Phase 1-Studien verfügen wir über die Ressourcen und Anlagen, um Ihre klinischen Studien zur Bioverfügbarkeit/Bioäquivalenz schnell und sicher durchzuführen.

Möchten Sie mehr darüber erfahren, wie wir Sie bei Ihren Bioverfügbarkeits-/Bioäquivalenzstudien und Ihren klinischen Biosimilar-Studien unterstützen können? Kontaktieren Sie uns noch heute.