Skip to Menu Skip to Search Kontakt Skip to Content

Medizinprodukte, die unter kontrollierten Bedingungen und unter Einhaltung der Zertifizierungsstandards hergestellt wurden, können durch unangemessene oder gar fehlende Kontrolle bei der Lagerung oder im Vertrieb negativ beeinträchtigt werden. Jetzt kann Ihr Unternehmen sicherstellen - und beweisen -, dass beste Services geboten werden, mit dem Qualitätssystem Good Distribution Practice für Medizinprodukte (GDPMDS).

SGS verfügt nicht nur über umfangreiche Erfahrungen im Medizinprodukte-Sektor sondern auch auf dem Supply Chain Market. Das macht uns zum idealen Partner für Audits gemäß aller erforderlichen Standards und Normen. Diese basieren in der Regel auf einer ISO 13485:2003 Zertifizierung und sind den EU-, FDA- und WHO-Leitfäden zur guten Vertriebspraxis von Arzneimitteln sehr ähnlich.

Es gibt mehrere nationale Programme zur GDPMDS, aber ein internationaler Standard für den Vertrieb fehlt. Dank unserer Erfahrung mit Programmen wie der Good Distribution Practice für Medizinprodukte in Singapur können unsere Auditoren für Medizinprodukte das passende Audit für jeden Betrieb bereitstellen.

Wir sind auch in der Lage, direkt eine Zertifizierung nach ISO 13485:2003 zu beantragen und auszustellen. Und wir stehen Ihnen zu Verfügung, wenn spezielle Dokumente zusammengestellt werden müssen, die dann für eine Ausarbeitung der Audit-Kriterien verwendet werden.

SGS Singapur wurde vom Akkreditierungsrat Singapur für das lokale GDPMDS-Programm zugelassen und ist ermächtigt, die Zertifizierung auszustellen. Damit können Händler dann ein Niederlassungszertifikat der Gesundheitsbehörde in Singapur beantragen, ob als Importeur oder Großhändler.

Mit unser Expertise für technisch einwandfreie Beratungen und Zertifizierungen, einem umfassenden Fachwissen und einem weltweiten Netzwerk von Auditoren, unterstützen wir Sie bei der Erreichung Ihrer Ziele.

Implementieren Sie die gute Vertriebspraxis für Medizinprodukte (GDPMDS) in Ihrer Lieferkette mit SGS.